Kalender
Kalenderansicht
Erwachsene
Familie und Kinder
Sterblich sein
Februar

Foto: Katharina Karner
Freitag 23. Februar 2024 , 15:00 - 16:30 Uhr
Familienatelier 3-12 Jahre
Kinder Workshop, Dom Museum Wien
Was krabbelt in der Gruft? (Gips-Technik) Wusstest du, dass zwischen all den Gebeinen, die in den Katakomben des Stephansdoms ruhen, ganz schön was los ist?
Elfenbein Totenschädel, um 1720. Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz - Kunstsammlung, Foto: L. Deinhardstein
Samstag 24. Februar 2024 , 14:00 - 15:00 Uhr
Samstagsführung
Rundgang, Dom Museum Wien
Sterblich sein - Die Kunst des guten Sterbens Im Barock setzten sich die Menschen auf besonders bewusste Weise mit dem Tod auseinander und führten sich ihre eigene Vergänglichkeit sogar mit Hilfe kleiner Mementos vor Augen.
Foto: Katharina Karner
Samstag 24. Februar 2024 , 15:00 - 16:30 Uhr
Familienatelier 3-12 Jahre
Kinder Workshop, Dom Museum Wien
Was krabbelt in der Gruft? (Gips-Technik) Wusstest du, dass zwischen all den Gebeinen, die in den Katakomben des Stephansdoms ruhen, ganz schön was los ist?
März

Tom Schmelzer, who will be spared? (Detail), 2020. Courtesy of the artist, © Tom Schmelzer, Foto: Tom Schmelzer
Samstag 02. März 2024 , 14:00 - 15:00 Uhr
Samstagsführung
Rundgang, Dom Museum Wien
Sterblich sein - So ist das Leben Die gute Nachricht ist, dass wir so alt werden und dabei so lange gesund und fit bleiben wie niemals zuvor in der Menschheitsgeschichte.
Ameh Egwuh, Life After Life 6 (Detail), 2021. Dom Museum Wien, Otto Mauer Contemporary, © Ameh Egwuh and Rele Gallery, Foto: L. Deinhardstein
Donnerstag 07. März 2024 , 15:00 - 17:00 Uhr
Kunst_Werk
Erwachsenen-Workshop mit Jause, Dom Museum Wien
Die Reihe „Kunst_Werk" verbindet Kunstbetrachtung mit kreativer Tätigkeit.
Foto: Kerstin Schuetz-Mueller / Dom Museum Wien
Freitag 08. März 2024 , 15:00 - 16:30 Uhr
Familienatelier 3-12 Jahre
Kinder Workshop, Dom Museum Wien
Fledermausgeflatter (Textiltechnik)Im uralten Gemäuer des Stephansdoms fühlen sich Fledermäuse so richtig wohl. Aber auch in unserer neuen Ausstellung „Sterblich sein" flattert die eine oder andere durch ein Bild.
ORLAN, Pétition contre la mort, 2018. Courtesy of the artist and Ceysson & Bénétière, ORLAN © Bildrecht, Wien 2023, Videostill: Courtesy ORLAN and Ceysson & Bénétière
Samstag 09. März 2024 , 14:00 - 15:00 Uhr
Samstagsführung
Rundgang, Dom Museum Wien
Sterblich sein - Ich will nicht sterben! zum Internationalen Frauentag Mit diesen Worten stellt sich die französische feministische Künstlerin ORLAN in einer Petition dem Tod entgegen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, aber laut Statistik leben Frauen zumindest ein klein wenig länger …
Foto: Kerstin Schuetz-Mueller / Dom Museum Wien
Samstag 09. März 2024 , 15:00 - 16:30 Uhr
Familienatelier 3-12 Jahre
Kinder Workshop, Dom Museum Wien
Fledermausgeflatter (Textiltechnik)Im uralten Gemäuer des Stephansdoms fühlen sich Fledermäuse so richtig wohl. Aber auch in unserer neuen Ausstellung „Sterblich sein" flattert die eine oder andere durch ein Bild.
Teilnehmer*innen an der Baby Tour im Dom Museum Wien. Foto: Dom Museum Wien / Kerstin Schuetz-Mueller
Freitag 15. März 2024 , 10:30 - 11:30 Uhr
Baby Tour
Rundgang, Dom Museum Wien
Sterblich sein Entspannter Streifzug für junge Eltern durch die Ausstellung, unter dem Motto „Wir werden das Kind schon schaukeln“ – Kinderwagen, Bauchtrage, Fläschchen willkommen.
Sybille Loew, stiller Abtrag, 2023. Courtesy of the artist, © Sybille Loew, Foto: L. Deinhardstein
Samstag 16. März 2024 , 14:00 - 15:00 Uhr
Samstagsführung
Rundgang, Dom Museum Wien
Sterblich sein - Tabubruch und Würde Berührung, Schmerz und Innigkeit sind Themen der Ausstellung „Sterblich sein". Die künstlerische Position von Lena Ilay Schwingshandl stößt in Gestalt eines bewegenden Gesprächs mit der Großmutter das Tabu an, sich innerhalb der Familie über den Tod und das eigene Ableben auszutauschen.
Ars bonae mortis (Die Kunst des guten Sterbens) (Detail), 1761. Stift KLOSTERNEUBURG (Stiftsbibliothek), Foto: Stiftsbibliothek Klosterneuburg
Donnerstag 21. März 2024 , 18:00 - 19:30 Uhr
DOMerstagabend
Gespräch, Vortrag, Dom Museum Wien
Vortrag von Thomas Macho „Ars moriendi: Die Künste und die Sterblichkeit" Der Kulturwissenschaftler und Philisoph kommentiert die Ars moriendi, die spätmittelalterliche Literatur zur Vorbereitung auf einen guten Tod, unter Bezug auf die aktuelle Ausstellung im Dom Museum Wien und an verschiedenen Beispielen aus der Kunstgeschichte.
Heilige Erasmus und Thomas (Detail), um 1420. Dom Museum Wien, Leihgabe des Erzbistums, Wien. Foto: Leni Deinhardstein, Lisa Rastl
Samstag 23. März 2024 , 14:00 - 15:00 Uhr
Samstagsführung
Rundgang, Dom Museum Wien
Dauer- und Themenausstellung: Altar- und Passionsbilder: großes Kino! Große Gefühle wie Liebe, Passion und Zuversicht, aber auch Verlust, Tod und Trauer bilden die Basis für Geschichten, die das Leben schreibt. Ob real oder fiktiv, auf der Leinwand werden sie wieder lebendig …