Fragile Schöpfung
360° Fragile Schöpfung
Fragile Schöpfung: 360° Rundgang
Erleben Sie die Ausstellung "Fragile Schöpfung" (1.10.2020-3.10.2021) bei diesem virtuellen Rundgang.
Lois Weinberger, Die Erde halten (Detail), 2010
Studio Lois Weinberger und Galerie Krinzinger, Foto: Paris Tsitsos
Fragile Schöpfung
1.10.2020 - 3.10.2021
Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart veranschaulichen die komplexe Verbindung zwischen Mensch und Umwelt. Zwischen liebevoller Zuwendung und Ausbeutung, Bedrohung und Faszination erweist sich das Verhältnis Mensch-Natur als stets präsentes Thema.
Lois Weinberger, Die Erde halten (Detail), 2010
Studio Lois Weinberger und Galerie Krinzinger, Foto: Paris Tsitsos
Fragile Schöpfung Publikation
Der reich bebilderte Katalog folgt den fünf Themenbereichen der Ausstellung und beinhaltet neben Ausstellungsansichten auch vertiefende Essays zum Thema. Der Band ist in deutscher & englischer Sprache erschienen, und ist im Museumsshop erhältlich.
Der Aufzug und der Otto-Mauer-Raum, im Obergeschoß des Dom Museum Wien. Foto: Hertha Hurnaus
Ausstellungsauftakt Fragile Schöpfung
Johanna Schwanberg in der Ausstellung "Fragile Schöpfung"
Director's Tour Fragile Schöpfung
Verfolgen Sie hier die „Director's Tour" von Direktorin Johanna Schwanberg durch die Ausstellung „Fragile Schöpfung“. Sie stellt jeweils ein Kunstwerk aus der Schau vor und berichtet über ihre persönlichen Überlegungen dazu.