Kunst verbindet uns mit dem Leben. Sie zeigt und sie erzählt. Sie fragt nach einem Sinn und verwickelt uns in Gedanken. Und sie entfacht Erinnerungen. Dieser Rundgang beschäftigt sich mit Fragen der Identität - anhand des ältesten Porträts des Abendlandes und eines übermalten Selbstporträts von Arnulf Rainer. Das Kunstgespräch spricht alle Sinne an und wird von
einer kreativen Porträtübung ergänzt.

Im Rahmen des Aktionstages 1. und 3. demenzfreundlicher Bezirk